Fachkraft in Tourismusmanagement und Reiseführung

Modulare Weiterbildung für Arbeitsuchende und Beschäftige | Einstieg jederzeit möglich
Modulare Weiterbildung
3 Jan 2019

Fachkraft in Tourismusmanagement und Reiseführung

Sie interessieren sich für eine Tätigkeit im Tourismusmanagement? Diese Weiterbildung bereitet Sie auf spezifische Problemstellungen im Fremdenverkehr vor und vermittelt die relevanten Kenntnisse.

Modulare Qualifizierung mit MoBiDik

Einstieg jederzeit möglich | Beschreibung des Programms lesen →

Bildungsgutschein erforderlich

Agentur für Arbeit / Jobcenter
Maßnahme-Nr.: 955/152/2016 (Vollzeit); 955/216/2016 (Teilzeit)
Berufstätige Interessenten können einen Förderung mittels Bildungsprämie erhalten.

Interessiert?

Dann nehmen Sie Kontakt mir uns auf oder kommen Sie zum Informationsgespräch.

Kontakt aufnehmen Infoblatt (PDF)

Details zur Weiterbildung ansehen

Zielgruppe

Arbeitsuchende und Personen mit Berufserfahrungen im Bereich Sekretariat und Office-Management sowie Sachbearbeiter, die ihre Kompetenz ausbauen und sich weiterqualifizieren wollen

Kursinhalt

Das Tourismusmanagement ist u.a. verantwortlich für die Verbesserung der Konzepte und Geschäftsmodelle, die Entwicklung neuer Ertragsmodelle und die Ertragssteuerung, die Einbeziehung neuer Kommunikationsmittel/-wege, die Entwicklung neuer Produkte sowie die Erarbeitung von Strategien für die Erschließung neuer Märkte.
Diese Weiterbildung bereitet die Teilnehmer auf spezifische Problemstellungen vor und vermittelt Kenntnisse in Freizeitpsychologie/-soziologie, internationales Hotelmanagement sowie Event-, Messe- und Business-Travel-Management. Die Teilnehmer werden vertraut gemacht mit der Arbeit im Reisebüro, Reiseorganisation und Tourismusmanagement sowie mit branchenspezifischem Recht und Steuern.

Themenkomplexe

  • Informationsmanagement; Informationsverarbeitung; Präsentationstechniken; Schriftverkehr; Dokumentation und Protokollführung
  • Marketing Tourismus; kaufmännisches Grundlagenwissen im Telefonmarketing; Kundenakquise am Telefon, Mailingaktionen, Reklamationen
  • Beraten und Verkaufen von Dienstleistungen; Grundlagen der Beratung im Hotel; Grundlagen der Beratung im Reisebüro; Verkaufskommunikation
  • Kalkulation im Vertrieb; Erstellen von Angeboten und Preisgestaltung
  • Kasse, Abrechnung, Belegprüfung
  • Fachkunde Tourismus; Erd- und Länderkunde
  • Hotel- und Reisebüroverwaltungsprogramme
  • Kaufrecht; Arbeitsrecht; Datenschutz
  • Steuern und Geschäftsversicherungen; Reiseversicherungen
  • Wirtschaftsenglisch; Deutsch als Berufssprache für Ausländer*innen

Dauer & Lehrgangsorganisation

Der Kurs ist modular aufgebaut. Die Lehrgangsinhalte werden individuell zusammengestellt. Die Kursdauer richtet sich nach der Auswahl der Module und nach den bisherigen Vorerfahrungen des Teilnehmers.

Förderung

Die Teilnahme wird durch die Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter mittels Bildungsgutschein (Maßnahme-Nr.: 955/152/2016 (Vollzeit); 955/216/2016 (Teilzeit)) gefördert. Berufstätige haben die Möglichkeit, eine Förderung mittels Bildungsprämie zu erhalten.

Abschlussbezeichnung

Tourismusmanager/ Tourismusmanagerin