Fachkraft für Finanz- und Lohnbuchhaltung

Modulare Weiterbildung für Arbeitsuchende und Beschäftige | Einstieg jederzeit möglich
Modulare Weiterbildung
3 Jan 2019

Fachkraft für Finanz- und Lohnbuchhaltung

Die Weiterbildung zur Fachkraft für Finanz- und Lohnbuchhaltung bereitet Sie auf eine berufliche Tätigkeit im Rechnungswesen von Unternehmen vor.

Modulare Qualifizierung mit MoBiDik

Einstieg jederzeit möglich | Beschreibung des Programms lesen →

Bildungsgutschein erforderlich

Agentur für Arbeit / Jobcenter
Maßnahme-Nr.: 955/278/19 (Vollzeit); 955/254/19 (Teilzeit)
Berufstätige Interessenten können einen Förderung mittels Bildungsprämie erhalten.

Interessiert?

Dann nehmen Sie Kontakt mir uns auf oder kommen Sie zum Informationsgespräch.

Kontakt aufnehmen Infoblatt (PDF)

Details zur Weiterbildung ansehen

Zielgruppe

Empfänger von Lohnersatzleistungen; Personen mit Erfahrung im kaufmännischen Bereich, Berufsrückkehrer*innen

Kursinhalt

Das Arbeitsfeld der Fachkraft für Finanz- und Lohnbuchhaltung mit seinen Hauptbestandteilen Finanz-, Lohnbuchhaltung und Kosten- und Leistungsrechnung erweitert den Kern des betrieblichen Informations-systems um das Element der Lohnbuchhaltung. Sicherheit im Umgang mit Zahlen ist genauso gefragt wie Präzision, Zuverlässigkeit und strukturiertes Arbeiten. Der Bereich Rechnungswesen ist verantwortlich für die reibungslose Abwicklung des Zahlungsverkehrs, die Gehaltsabrechnungen, die Vorbereitung des Jahresabschlusses u.a.
Diese Aufgaben sind ohne den Einsatz moderner Informationstechnologien kaum möglich. Deshalb werden die Teilnehmenden intensiv mit den Instrumenten der IT vertraut gemacht. So lernen sie u.a. den Umgang mit Finanzbuchhaltungs-Software am PC und den Office-Standardsoftwarepaketen.

Themenkomplexe

  • Umgang mit PC-Technik
  • Betriebswirtschaft und Vertrieb
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Buchhaltungssoftware: Buchhaltungsprogramm Lexware, Finanzbuchhaltung mit DATEV, Lohnbuchhaltung mit DATEV, Lohnbuchhaltung mit Lexware
  • Investitionen und Finanzierung, Fördermittel, Kredite
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Jahresabschluss, Geschäftsberichte, Revision
  • Kennzahlen und Controlling, Business-Plan

Dauer & Lehrgangsorganisation

Der Kurs ist modular aufgebaut. Die Lehrgangsinhalte werden individuell zusammengestellt. Die Kursdauer richtet sich nach der Auswahl der Module und danach den bisherigen Vorerfahrungen des Teilnehmers.

Förderung

Die Teilnahme wird durch die Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter mittels Bildungsgutschein (Maßnahme-Nr.: 955/278/19 (Vollzeit); 955/254/19 (Teilzeit)) gefördert. Berufstätige haben die Möglichkeit, eine Förderung mittels Bildungsprämie zu erhalten.

Abschlussbezeichnung

Fachkraft für Finanz- und Lohnbuchhaltung